Magical Soup. Medienkunst aus der Sammlung der Nationalgalerie, der Friedrich Christian Flick Collection im Hamburger Bahnhof und Leihgaben

TitelMagical Soup. Medienkunst aus der Sammlung der Nationalgalerie, der Friedrich Christian Flick Collection im Hamburger Bahnhof und Leihgaben
TypBuch
Jahr2020
AutorenHg. Anna-Catharina Gebbers, Beckstette Sven, Bohlmann Carolin, Bosbach Lisa, Ehgartner Claudia, Engchuan Rosalia Namsai, Furtado Will Fredo, Herzogenrath Wulf, Kim Jee-Hae, Kittelmann Udo, Knapstein Gabriele, Knaup Charlotte, Kühn Corinna, Lowack Miriam, Nardelli Nika, Schallenberg Nina, Schrei Kristina, Stead Chloe und Taylor Jessica L. E.
VerlagWienand Verlag
OrtKöln
ISBN978-3-86832-583-6
SchlagwörterAnne Imhof, Ausstellungskatalog, Berlin, Charlemagne Palestine, Christine Sun Kim, Cyprien Gaillard, Diana Thater, Dineo Seshee Bopape, Dmitry Gutov, Douglas Gordon, Gegenwartskunst, Hamburger Bahnhof, Joan La Barbara, Jochen Gerz, Lawrence Weiner, Medienkunst, multimedial arbeitende Künstler*innen wie Nevin Aladağ, Nam June Paik, Nationalgalerie, Nicole Wermers und David Zink Yi sowie jüngere künstlerische Positionen von Korakrit Arunanondchai, Pipilotti Rist, Rodney Graham, Sandra Mujinga, Stan Douglas, Sung Tieu, Trisha Baga, Ulrike Rosenbach und Keiichi Tanaami, zeitgenössische Kunst
Zusammenfassung

Mit dem Ausstellungskatalog zu „Magical Soup“ präsentiert die Nationalgalerie erstmals eine umfassende Publikation zur Medienkunst der eigenen Bestände von den 1970er-Jahren bis heute. Die Nationalgalerie verfügt über eine der umfangreichsten musealen Medienkunstsammlung in Europa.

Ausgehend von einem Fokus auf das Verhältnis zwischen (Bewegt-)Bild, Sound und Sprache erzählen die in „Magical Soup“ ausgestellten und im Katalog einzeln besprochenen Werke von unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten und –entwürfen. „Magical Soup“ versammelt die Medienkunstpionier*innen Nam June Paik, Jochen Gerz, Charlemagne Palestine, Ulrike Rosenbach und Keiichi Tanaami, multimedial arbeitende Künstler*innen wie Nevin Aladağ, Stan Douglas, Cyprien Gaillard, Douglas Gordon, Rodney Graham, Dmitry Gutov, Anne Imhof, Joan La Barbara, Pipilotti Rist, Diana Thater, Lawrence Weiner, Nicole Wermers und David Zink Yi sowie jüngere künstlerische Positionen von Korakrit Arunanondchai, Trisha Baga, Dineo Seshee Bopape, Christine Sun Kim, Sandra Mujinga und Sung Tieu.

Mit Textbeiträgen von Anna-Catharina Gebbers, Sven Beckstette, Carolin Bohlmann, Lisa Bosbach, Claudia Ehgartner, Rosalia Namsai Engchuan, Will Fredo Furtado, Wulf Herzogenrath, Jee-Hae Kim, Udo Kittelmann, Gabriele Knapstein, Charlotte Knaup, Corinna Kühn, Miriam Lowack, Nika Nardelli, Nina Schallenberg, Kristina Schrei, Chloe Stead, Jessica L. E. Taylor.

Signatur

AK 2021/11